Nur noch Warteliste-Plätze frei

Wir sind vollzählig und nehmen derzeit leider keinen neuen Mitglieder mehr auf. ABER wir haben eine Warteliste, und auch diese füllt sich immer weiter mit lauter Voranmeldungen für kommendes Jahr. Wer auf unserer Warteliste steht, wird nach dem Jahreswechsel angeschrieben und bei der Besetzung freiwerdender Plätze bevorzugt, noch bevor wir in der Öffentlichtkeit wieder neue Mitglieder werben. Wer also nächstes Jahr mitmachen möchte, der melde sich einfach bei uns mit einer Email.

Regenerative Landwirtschaft

Habt ihr schon mal was von Permabeeten gehört? Der Kanadier Jean-Martin Fortier und der Amerikaner Eliot Coleman haben’s erfunden. Mit einer Standartbreite von nur 75 cm und einer Länge von 10 m bieten diese Permabeete viele Vorteile für uns Gärtner. Aber das ist nur eine von vielen Methoden des Market Gardenings, einer Form der Regenerativen Landwirtschaft, die sich auf den Gemüseanbau spezialisiert hat. Wir kümmern uns um unsere Böden, halten sie fruchtbar und dadurch auch unser Gemüse vital. Und das schmeckt man so richtig, fragt mal unsere Mitglieder!

Solawi-Aktionstage

Jeder letzten Samstag im Monat ist Solawi-Aktionstag! Alle dürfen vorbeikommen und uns kennenlernen, tatkräftig mit anpacken und so die regenerative Landwirtschaft hautnah erleben. Es geht hier nicht nur um das schnöde gemeinschaftliche Unkraut-Jäten, auch wenn das natürlich eine wichtige Arbeit ist. Wisst ihr, wie Rosenkohl wächst? Habt ihr schon einmal Meterbohnen gesehen? Na dann kommt mal vorbei. Lernt uns kennen, lernt vorallem einander kennen und erlebt zusammen einen tollen, produktiven Gartentag hier bei uns in der Solawi. Und bringt etwas Leckeres zu Essen mit!

Willkommen bei der Solawi

Seit Januar 2019 bewirtschaften wir, Kerstin und Marcel, knapp 1300m² Land zwischen Weinreben und Tafelobst der Bannmühle in Odernheim am Glan.

Bei uns dreht sich alles um Gemüse!

Richtig aromatisches und vitales Gemüse der Saison. Vom Samenkorn bis zur Ernte bauen wir unser Gemüse mit viel Liebe selbst an. Und wir finden, das schmeckt man eindeutig raus!

Wir sind einer dieser neumodischen Market Gardening Gärtnereien,

nur echt mit Permabeeten, Broadfork, Tilther, JIANG Seeder und natürlich dem BCS. Wir haben uns also der regenerativen Landwirtschaft verschrieben, denn nur ein gesunder, fruchtbarer Boden kann Gemüse wachsen lassen, das wir auch essen mögen.

Rote Wasserbomben aus Holland, die auf Stahlwolle in Flüssignährstoffen gewachsen sind, betrachten wir als eine gravierende Fehlentwicklung in der Landwirtschaft. Genauso wie die Weltmarktpreise, mit denen viele Landwirte gar nicht mehr konkurrieren können und deshalb bankrott gehen. Oder diese riesige Flächen Monokultur, deren Ackergifte uns das Grundwasser verseucht und die Bienen tötet… Es braucht eine Agrarwende, ein Umdenken bei sowohl Erzeugern als auch Verbrauchern.

Deshalb haben wir eine Solidarische Landwirtschaft gegründet.

Unsere im Umweltschutz ebenso engagierten Mitglieder kennen wir alle persönlich und beim Namen. Sie erhalten dafür jede Woche ein reichhaltiges Sortiment saisonaler Gemüsekulturen, die meistens direkt frisch geerntet wurden. Vitaler und gesünder geht’s wirklich nicht. Außerdem unterstützen sie uns in unserem Bemühen, unseren guten, fruchtbaren Boden zu erhalten, Humus aufzubauen, CO2 festzulegen und somit wirklich etwas für eine enkeltaugliche Zukunft zu tun.

Kontrollstelle DE-ÖKO-006

Nur echt mit dem Stempel?

Unsere Gärtnerei ist nach EG-Öko-Verordnung biozertifiziert. Außerdem sind wir stolzes Mitglied der Regionalmarke SooNahe.

Für uns ist der Bioanbau genauso selbstverständlich wie Regionalität und Saisonalität. So stellen wir uns eine nachhaltige Landwirtschaft vor. Und Du?

Unsere Philosophie

 

Wir sorgen für Natur und Mensch und teilen uns die Ernte.

So bau’n wir an der Gärtnerei und lehren das Gelernte.

 

Transparent und Persönlich

Für unsere Mitglieder legen wir Anbauplanung und Betriebskosten offen. Transparenz ist bei uns nämlich nicht einfach nur ein politisch-korrektes Wort. Wir sind ehrlich und authentisch, und wir kennen alle Mitglieder beim Namen!

Innovativ und Nachhaltig

Unsere Anbaumethode stammt aus Kanada und unsere Grundhaltung aus Australien. Market Gardening und Permakultur sind die beiden Modelle, nach denen wir arbeiten. In Deutschland spricht man von Regenerativer oder Aufbauender Landwirtschaft. Also quasi wenn der Boden im Herbst fruchtbarer ist, als er im Frühling war. Ja, das geht!

Gemeinschaftlich

Mehr als nur die wöchentliche Gemüsekiste! Bei uns wird man Teil einer illustren Gemeinschaft, die zusammen in der Erde buddelt, Kohlstrünke schreddert, Kompost fährt, Holzhäcksel streut, Kaffee und Kuchen mitbringt und gemütliche Feste bis nach Sonnenuntergang feiert.

Solidarische Landwirtschaft

Wir finden es sehr wichtig zu wissen, für wen wir die ganze Arbeit eigentlich machen. Das Konzept einer herkömmlichen Gärtnerei war uns viel zu unpersönlich und auch zu vielen kruden Marktzwängen unterworfen. Bei einer SoLaWi kennen die Gärtner ihre Kunden persönlich, gehen auf ihre Anbauwünsche ein und gestalten mit allen Mitgliedern zusammen ein enkeltaugliche Zukunft.

Unsere Produkte

Unsere Gärtnerei bietet regionales, erntefrisches Bio-Gemüse voller echter Vitalstoffe, die nicht durch tagelange Transporte im LKW oder das Herumliegen im Supermarktregal schon längst verloren gegangen sind. Und wir bieten jede Menge verschiedenster Küchenkräuter für unsere Mitglieder zur Selbsternte. Außerdem kann man uns an Solawi-Aktionstagen kostenlos Löcher in den Bauch fragen bezüglich Gemüseanbau, Gartenplanung, Kompostieren und saisonale Küchenrezepte.

Unsere Produkte

Unsere Gärtnerei bietet regionales, erntefrisches Bio-Gemüse voller echter Vitalstoffe, die nicht durch tagelange Transporte im LKW oder das Herumliegen im Supermarktregal schon längst verloren gegangen sind. Und wir bieten jede Menge verschiedenster Küchenkräuter für unsere Mitglieder zur Selbsternte. Außerdem kann man uns an Solawi-Aktionstagen kostenlos Löcher in den Bauch fragen bezüglich Gemüseanbau, Gartenplanung, Kompostieren und saisonale Küchenrezepte.

Permakultur Gartendesign und Solawi-Beratung

Wer selbst einen Garten gestalten oder eine Solawi starten will, dem können wir mit Beratungen und Gestaltungstipps zur Seite stehen. Dabei orientieren wir uns immer an den Gesetzen der Natur, sowohl auf dem Land als auch im Sozialen Bereich. Von ganz einfachen Tipps bis hin zur kompletten Solawi- oder Gartenplanung – Wir helfen sehr gern!

PermaGlück auf Youtube

Auf unserem Youtubekanal PermaGlück dokumentieren wir die Entstehung der SoLaWi und geben unsere Erfahrungen weiter an alle Gärtner und Interessierte da draußen. Wir hoffen, dass andere von unseren Erfahrungen profitieren können und inspiriert werden, ebenfalls die Hände in die Erde zu stecken und gemeinschaftlich Großartiges zu erschaffen!

PermaGlück auf Youtube

Auf unserem Youtubekanal PermaGlück dokumentieren wir die Entstehung der SoLaWi und geben unsere Erfahrungen weiter an alle Gärtner und Interessierte da draußen. Wir hoffen, dass andere von unseren Erfahrungen profitieren können und inspiriert werden, ebenfalls die Hände in die Erde zu stecken und gemeinschaftlich Großartiges zu erschaffen.

Mit Liebe gezüchtetes Gemüse findet man bei PermaGlück! Meine ehemalige Praktikantin Kerstin und ihr Mann Marcel sind nicht nur sehr passionierte und professionelle Gärtner, die ihre Produkte und Kenntnisse mit uns teilen. Vor allem sind sie auch sehr soziale und warmherzige Menschen, die sich endlos aktiv und innovativ für eine dauerhafte und schöne Welt einsetzen. Viel Glück mit Eurer SoLaWi!

Valérie van Dijck

Gärtnerin, Tuinderij De Veldhof (NL)

Unser neustes Video

Social Media

Willkommen 2020!

Tja, da hat uns unsere allererste Saison letztes Jahr wohl ziemlich überrollt. Seit Mai 2019 gab es hier auf der Website keine neuen Newsbeiträge mehr. Das soll sich ab 2020 ändern. Wenigstens einen Beitrag im Monat haben wir uns vorgenommen. Kleiner Rückblick auf...

Die allererste Ernte!

Und plötzlich sind die ersten Gemüsekulturen fertig! Jetzt kann geerntet werden. Ganz aufgeregt schnitten wir unser erstes Gemüse und tunkten es gleich in einen Eimer Wasser, damit sie frisch bleibt. Danach fand sich eine kleine schwarze Kiste, in die das...

Unsere Jungpflanzen Ende April

Heute ist uns aufgefallen, dass wir schon den Rosenkohl aussäen, obwohl wir noch nich einmal die erste Ernte eingefahren haben. Lustig, oder?Schauen wir uns doch einmal kurz unseren aktuellen Bestand an Jungpflanzen an, den wir hier im Folientunnel...

Gärtnereirundgang Ende April

Kurz vor der ersten Ernte und unserem Eröffnungsfest wollen wir mal einen Blick werfen auf unsere Beete. Was wächst da eigentlich alles? Hier ein kleiner Rundgang: Das ist der 1. Block, wo eigentlich Gründüngung hätte wachsen sollen. Hier kommen ab...

Im Folientunnel geht’s voran

Es tut sich was! Die neuen Wassertanks faszinieren immer wieder Besucher auf unserer Gärtnerei. "Warum stellt ihr euch die Wassertanks in den Tunnel und nicht draußen hin? Das sind doch wertvolle Quadratmeter, die ihr hier hättet nutzen können!" Auf diese...

Die letzten Beete sind endlich angelegt!

Es ist geschafft! Das Quecke ziehen hat ein Ende! .. Nee, Scherz. Das Quecke ziehen hat für die nächsten bestimmt zwei, drei Jahre ständig Priorität. Aber was ich meine, ist, dass die restliche Anbaufläche endlich durchgelockert wurde und die groben...

Mysteriöse Krankheit bei Paprikas und Chilis

Unsere diesjährigen Nachtschattengewächse haben wir in zwei Chargen ausgesät, einmal im Januar und einmal im Februar. Die zweite, jüngere Charge begann Anfang April plötzlich zu kränkeln. Die Triebspitzen verkümmerten, die Blätter dort wurden dunkelgrün,...

Beete anlegen im Folientunnel

Drei Tage Regenwetter? Na dann geht's halt im Folientunnel weiter. Dort wächst auch genug Quecke auf der zukünftigen Anbaufläche. Die muss weg! Blos, wie nur? Denn der grobschollige Boden war seitdem der Folientunnel endlich seine Folie bekam, kochenhart...

Zwei weitere Beetreihen angelegt und bepflanzt

Ende März war es mal wieder so weit! Dank der Hilfe fleißiger Freiwilliger hatten wir das nächste Stück Anbaufläche durchgekämmt und haufenweise Queckewurzeln herausgezogen. Nun konnten wieder zwei Streifen mit neuen Beeten angelegt werden. Das war auch...

Erste Mitgliederversammlung abgehalten

Das war mal ein schöner Sonntag Abend! Unsere erste Mitgliederversammlung fand statt bei strahlend blauem Himmel, nicht zu kalten Temperaturen und einer tollen, gutgelaunten Atmosphäre. Die meisten von euch waren neugierig und gespannt, was der Abend...

Schreibe uns eine Nachricht

11 + 6 =